Kunden

Wer bekommt einen Tafelausweis und kann bei uns einkaufen ?

Einen Tafelausweis erhält, wer

  • Arbeitslosengeld nach dem SGB II (Hartz IV)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsunfähigkeit (SGB XII) bekommt oder
  • dessen Rente oder sonstiges Einkommen staatlichen Zuschüssen entspricht.

Entsprechende Bewilligungsbescheide, Einkommensnachweise, Geburtsdokumente der Kinder und der Personalausweis sind bei Antragstellung vorzulegen.

Pro Erwachsenem einer Bedarfsgemeinschaft ist bei Tafeleinkauf ein Entgeld von 1,- Euro, pro Kind eine Summe von 50 Cent zu entrichten. Kinder ab 15 Jahre zählen als Erwachsene. Die Anzahl der Familienmitglieder wird im Tafelausweis erfasst, ebenso das Entgeld.

Bei Fragen ist das Büro unter der Nummer 0 42 02 / 95 31 76 telefonisch zu erreichen. Außerhalb der Bürozeiten läuft ein Anrufbeantworter.

Wichtige Kundeninformation für Achim:

Wegen des Feiertages am Freitag 18.04.2014 findet die Lebensmittelausgabe in Achim bereits am Donnerstag 17.04.2014 statt!

Liebe Gäste der ACHIMER TAFEL e.V., bitte denken Sie daran, dass alle Helfer bei uns ehrenamtlich für Sie arbeiten. Weil sie helfen möchten - freiwillig und ohne ein Entgelt dafür zu erhalten!

Die ACHIMER TAFEL ist keine Einrichtung der Stadt.

Die Arbeit ist körperlich anstrengend und Sie, liebe Gäste, sollten den freiwilligen Helfern, mit dem gleichen Respekt und der Wertschätzung, die Sie erleben möchten, begegnen.